Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Massagen » Dorn-Therapie

Dorn-Therapie

Allgemeines

Die Dorn-Therapie ist, gemessen an den anderen hier vorgestellten Massagetechniken, eine ausgesprochen junge Methode. Sie wurde vom Allgäuer Dieter Dorn (1938-2011) vor rund 35 Jahren aus Elementen der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin sowie diversen manuellen Methoden zusammengestellt. Dorn sah den modernen Lebenswandel als Ursache für Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und daraus resultierenden Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Die Folgen sind Schmerzen im gesamten muskuloskelettalen Stützsystem des Körpers.


Anwendungsbereiche

Typische Einsatzbeispiele sind:
- Verspannungen
- Verhärtungen
- Erkrankungen des Bewegungsapparates
- Neurologische Einsatzgebiete, z.B. bei Paresen, Spastiken, Neuralgien und Sensibilitätsstörungen


Kontraindikationen

Einschränkungen für die Dorn-Therapie entsprechen denjenigen der Klassischen Massage.

Kosten

Siehe Rubrik Preise.